Aktuelle Angebote für
Sonderzielgruppen



Sie gehören zu einer unserer Sonderzielgruppen? Dann werden Sie von uns belohnt! Als Ihr Volkswagen und SKODA Mobilitätspartner für die Region Emmendingen, Lahr und der Ortenau bieten wir Menschen mit Behinderung sowie Behörden und Kommunen ein vielfältiges Angebot an Fahrzeugen und umfassende Services. Auch andere Sonderzielgruppen wie z.B. Pflegedienste, Taxiunternehmen und Fahrschulen profitieren von unseren attraktiven Konditionen und perfekt auf Sie abgestimmte Dienstleistungen und Angeboten. Lassen Sie sich von uns beraten.


Sonderzielgruppen

Menschen mit Handicap
Mit Fahr- und Bedienungshilfen sowie Assistenzsystemen wird Ihr Fahrzeug bereits ab Werk auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst. Profitieren Sie von unseren attraktiven Konditionen, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen:
  • Personen mit einem Schwerbehindertenausweis, der einen Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent ausweist
  • Personen mit dem Nachweis einer erforderlichen Fahrhilfe im Führerschein
  • Personen mit Nachweis einer Conterganschädigung
  • Amtlich bestellte Betreuer eines Menschen mit Behinderung, die ihre Funktion mit einem gültigen Betreuerausweis nachweisen können
  • Erziehungsberechtigte eines minderjährigen Menschen mit Behinderung
Fahrschulen
Große Modellauswahl, hohe Zuverlässigkeit, einfache Handhabung und alles wichtige ab Werk an Bord. Profitieren Sie von unseren attraktiven Konditionen, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen:

Fahrschulen
  • Sie sind Inhaber einer Fahrschule oder als Geschäftsführer in einer Fahrschul-GmbH angestellt.
  • Ihre Fahrschule ist im Handelsregister eingetragen, bzw. als Gewerbe angemeldet.
  • Ihr neuer Fahrschulwagen wird mindestens sechs Monate lang für aktive Schulungszwecke eingesetzt.

Fahrlehrer
  • Sie sind als Fahrlehrer in einer Fahrschule angestellt, die im Handelsregister eingetragen, bzw. als Gewerbe angemeldet ist.
  • Ihr neuer Fahrschulwagen wird in dieser Fahrschule sechs Monate lang für mindestens 25 aktive Fahrstunden pro Woche eingesetzt.
Pflegedienste
Damit Sie Ihre Patienten zuverlässig betreuen können, benötigen Sie ein zuverlässiges Fahrzeug. Mit unseren Fahrzeugen können Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren.

Ihr Institutionskennzeichen beginnt mit einer der folgenden Zahlenkombinationen:

  • 26... (Krankenhäuser, Kurheime, Sanatorien)
  • 45... (freiberufliche Hebammen)
  • 46... (Krankenpfleger, Hauspfleger, Haushaltshilfen, Hauspfleger, ambulante Pflegedienste)
  • 48... (nach § 125 SGB V, verordnete Hausbesuche)
  • 50... (karitative Organisationen, die nicht zur Kirche gehören)
  • 51... (Rehabilitationsstätten, Sozialstationen, Pflegeheime)
  • 53... (Einrichtung für Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation)
  • 54... (nach § 111 SGB V, ambulante Rehabilitationseinrichtungen)
Taxen und Mietwagen
  • Amtliche Zulassung des Fahrzeugs als Taxi/Mietwagen gemäß §§ 47/48/49 PbefG oder § 13 FZV
  • Einsatz dieses Fahrzeugs als Taxi/Mietwagen für mindestens sechs Monate ab Tag der Zulassung
Journalisten
  • Hauptberufliche Ausübung einer journalistischen Tätigkeit für Presse, Funk oder Fernsehen
  • Besitz eines beglaubigten Presseausweises
Sportvereine
  • Zulassung des Fahrzeugs auf Sportverein bzw. Sportverband
  • Verbands- bzw. vereinsinterne Zwecke
Behörden
  • Kommunale Behörden
  • Bundesbehörden
  • Landesbehörden
  • Landes- bzw. Bundesbehörden mit Sicherheitsauftrag (z.B. Polizei)


Ansprechpartner


Sollten Sie Fragen zur Mobilität für Sonderzielgruppen haben oder ein individuelles Angebot benötigen, zögern Sie nicht und sprechen uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Matthias Koller

Spezialist für Großkunden + Sonderzielgruppen

(0 76 43) 933 689-211


Kontakt